Herren I: #94er unterliegen im Kellerduell

TuS Griesheim : HSG I 28:24

Die 1. Männermannschaft verliert, nach guten 40 Minuten ihr Kellerduellmit 28:24 bei der TuS Griesheim. Somit belegt die HSG nun mit 0:8 Punkten den letzten Platz der höchsten hessischen Spielklasse.

Guten Start nicht zu Ende gebracht

Die Truppe um den weiterhin verletzten Kapitän Markus Wienand startete gut ins Spiel und konnte sich schnell auf 5:2 (8. Min) absetzen. Jedoch konnte man sich nicht weiter entscheidend absetzen, was abermals an zu vielen technischen Fehlern im Angriffsspiel lag. Somit blieb es immer bei einer minimalen Führung von 1-2 Toren für unsere 94er.

Einbruch in der 40. Minute

Ab der 40. Spielminute ist die Mannschaft von Trainer Coors jedoch eingebrochen. Die Griesheimer nutzten diese Schwächephase gekonnt und bestraften die Mannschaft vom bayerischen Untermain mit einfachen Gegenstoßtoren. In den letzten Minuten gelang es zwar noch einmal auf ein Tor an die Heimmannschaft ranzukommen, zu mehr allerdings nicht. Am Ende stand eine unnötige und durchaus vermeidbare und überaus ärgerliche 28:24 Niederlage zu Buche.

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Sonntag, den 23.10, in der Waldseehalle in Kahl statt. Gegner wird der Aufsteiger der TSG Offenbach-Bürgel sein. Anwurf ist dieses Mal um 18:00 Uhr.

Attachment

Heimspiel gegen Kleenheim

Unsere Partner