Herren I: Vorbereitung im vollem Gange

Herren I: Vorbereitung im vollem Gange

Erste Mannschaft in der Vorbereitung zur neuen Saison.

Trotz dem Abstieg unserer Ersten aus Hessens höchster Spielklasse, konnten die Verantwortlichen um das Trainerteam Martin Coors, Bruno Neumann und Tobias Burdack den Mannschaftskern halten und die breite des Kaders punktuell ausbauen.

Neben dem eingespielten Stammpersonal konnten die 94er sich speziell auf der Torhüter Position mit Dennis Weih, der bereits mehrere Jahre für die HSG spielte, deutlich verstärken; für unseren 17 Mann Kader konnten wir zudem Felix Grünbacher und Leon Eck – beide von der TGS Niederrodenbach, Moritz Kosch (HSG Hanau) junge und sehr ehrgeizige Spieler aus der Region hinzugewinnen. Mit Sebastian Dietz stößt als fünfter Neuzugang ein erfahrener Spieler dazu, welcher bei der TSG Münster höherklassig spielte. Er wird gemeinsam mit Felix Preiss, sowie Sebastian und Andreas Emge das Tempospiel über die Aussenposition forcieren.

Kurz vor Saisonende verließen uns überraschend Jonas Wuth in Richtung Kirchzell, Jonas Laber, der einen Schritt kürzer tritt und die 2. Mannschaft verstärkt, sowie Ben Fuhrmann.

Seit Anfang Juni läuft bereits die Vorbereitung für die kommende Spielzeit – Ausdauer und Kraft waren die primären Schwerpunkte der ersten Wochen. Aufgrund der vielen neuen Spieler, welche in die Mannschaft integriert werden müssen, absolvierte die Mannschaft bereits zahlreiche Testspiele.

„Der Kader hat eine gute Qualität und ich bin mit den ersten Wochen der Vorbereitung sehr zufrieden. Jeder der Spieler zieht sehr ordentlich mit, gerade unsere jungen Neuzugänge sind mit großem Eifer dabei und bringen neuen Schwung und großen Ehrgeiz mit“, so Martin Coors.

„Unser Ziel ist es, nach den sehr turbulenten und schweren letzten Jahren uns wieder zu festigen und in der kommenden Spielzeit einen Platz unter den ersten drei Mannschaften der Landesliga zu belegen“, ergänzt die sportliche Leitung der HSG.

Beim Heimturnier, dem Fan-Cup, Ende Juli zeigte unsere Mannschaft über alle 3 Tage eine sehr ansprechende und engagierte Leistung gegen die durchweg höherklassigen Gegner und schaffte es die Leistungsträger Bardina (Urlaub) und Denhard (Bänderriss) überraschend gut zu kompensieren. Nach einer 10-tägigen Pause startete nun die zweite Phase der Vorbereitung. Intensive Kleingruppenarbeit und Taktiktraining sollen der Mannschaft den nötigen Feinschliff für die neue Saison geben. Am vergangenen Wochenende erzielte unsere Mannschaft mit einem 27:22 Erfolg beim Oberligaaufsteiger in Babenhausen trotz erneut personeller Probleme einen überlegenen Testspielsieg. Erfreulich ist zudem, dass Stephan Denhard rechtzeitig vor Rundenbeginn seine Verletzung auskurieren konnte und bereits zur Mannschaft zurückgekehrt ist.

Am kommenden Wochenende ist die traditionelle Kleinostheimer Kerb – auch unsere Erste plant, trotz Trainingswochenende am Samstag Abend ein Ausflug mit der gesamten Mannschaft dorthin.

Eine Möglichkeit für alle Fans die Mannschaft mit ihren vielen neuen Gesichtern 4 Wochen vor Rundenbeginn persönlich zu treffen.

Unsere Partner