Neuer Abteilungsleiter TV Kahl: Kai Diefenbach

Neuer Abteilungsleiter TV Kahl: Kai Diefenbach

Nach mehr als 10jähriger Amtszeit als Abteilungsleiter der Handballer beim Hauptverein TV Kahl sowie als Bereichsleiter Damenhandball, stellte bereits in 2017 Markus Jökel das Amt des Abteilungsleiters zu Verfügung. Seit dieser Zeit war dieses Amt unbesetzt. Nach vielen Gesprächen der Verantwortlichen des TV Kahl und der 94er konnte glücklicherweise im Herbst 2018 ein neuen Gesicht für diesen Posten gefunden werden.

Seit dieser Zeit und letztlich offiziell bestätigt in der letzten Jahreshauptversammlung können die 94er Kai Diefenbach als neues Vorstandsmitglied und gleichzeitig Abteilungsleiter des TV Kahl begrüßen.

Aus diesem Grund bat die Pressestelle der 94er, Kai sich an dieser Stelle näher vorzustellen.

Hallo Kai, kannst Du Dich kurz vorstellen?

Ich bin 48 Jahre alt und ledig. Ich habe in Frankfurt und Darmstadt Informatik studiert und bin heute freiberuflicher Softwareentwickler. Ich bin in Offenbach/Bürgel geboren und aufgewachsen und über Mühlheim und Erfurt nun in Seligenstadt gelandet, wo ich mich sehr wohl fühle.

Wie bist Du zum Handball gekommen?

Ich habe mit 6 Jahren in meinem Heimatverein TSG 1847 Bürgel angefangen Handball zu spielen, habe dort meine komplette Kindheit und Jugend in der Halle verbracht und dort dann auch meine „Karriere“ als Aktiver fortgesetzt. Erst in der zweiten Mannschaft, später in der Ersten.

Wie kamst Du zur HSG94?

Nachdem ich einige Jahre bei der TSG Bürgel verbracht hatte, bin ich meinem früheren Trainer Achim Wieger und einigen Mitspielern (Michael Gaub, Gerd Golla, …) zur HSG gefolgt. Später bin ich zwar wieder nach Bürgel zurück gewechselt. Der Kontakt ist aber nie abgerissen.

Wie bist Du nun zu dem Vorstandsposten und Abteilungsleiter des TV Kahl gekommen?

Wie gesagt, der Kontakt den 9er ist nie abgerissen und nach einem 10-Jährigen Aufenthalt in Erfurt, habe ich den Weg über die „Freitagskicker“ zurück gefunden. Auf einer unserer Abschlussfahrten erfuhr ich von Christoph Ludwig, dass jemand für den Posten des Abteilungsleiters Handball des TV Kahl gesucht wird. Nach kurzer Überlegung habe ich mich entschieden, das Amt zu übernehmen um die HSG tatkräftig zu unterstützen. Im jungen Vorstandsteam um den 1. Vorstand Klaus Eubel macht es viel Spaß zu arbeiten und die Arbeit in der Vereinsführung zu unterstützen. Nach den tollen Ansätzen ins Besondere in der Jugendarbeit in Kleinostheim möchte ich mithelfen, dies auch im Kahl verstärkt aufzubauen.

 

 

Unsere Partner