Aussetzung des Spielbetriebs bis 05.04.2021

Das Präsidium des Hessischen Handball-Verbands hat in seiner gestrigen Sitzung folgende Beschlüsse zur Runde 2020/21 gefasst:

  1. Der Spielbetrieb wird weiterhin bis mindestens 5. April 2021 ausgesetzt.
  2. Da bis zum 15. März 2021 eine umfassende Wiederaufnahme des Spielbetriebs nicht möglich ist, werden auf allen Ebenen des HHV die Runden nicht gewertet und somit weder Auf- noch Absteiger ermittelt.
  3. Für die Saison 2020/21 werden ebenfalls in allen Klassen keine Meister ermittelt.
  4. Da der DHB allen Oberligabereichen ein Aufstiegsrecht zur 3.Liga zuerkennt, wird in Abstimmung mit interessierten Vereinen versucht, je einen Aufsteiger im Männer- und Frauenbereich für die 3.Liga sportlich zu ermitteln. Sollte dies nicht gelingen, wird der HHV keine Aufsteiger zur 3.Liga stellen. Teilnahmeberechtigt an einer solchen Runde sind nur Mannschaften, die auch die Aufstiegsbedingungen des DHB nachweisen.
  5. Es wird ebenfalls angestrebt, jeweils zwei Mannschaften im Bereich der männl. und weibl. B-Jugend an den Spielen der Deutschen Meisterschaft teilnehmen zu lassen. Auch hier sollte möglichst eine sportliche Qualifikation erfolgen.

Evtl. weitergehende Beschlüsse werden ggf. nach der nächsten Gesprächsrunde der Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung erfolgen.

***************************************

Unsere Geschäftsstelle bleibt bis zum 18.03.2021 geschlossen.

Ob wir danach wieder vor Ort für Euch erreichbar sind kommt auf die aktuelle Lange und Richtlinien an. Per Email (geschaeftsstelle(at)hsg94.com) sind wir aber weiterhin wie gewohnt für Euch jederzeit erreichbar.

***************************************

Aktuelle Ergebnisse:

SPIELBERICHTE

Damen: Englische Woche mit Minuspunkten beend...

HSG Kahl/Kleinostheim – HSG Hörstein/Michelbach 22:27 (11:15) Die HSG-Damen können keine positive Bilanz aus den 3 schnell aufeinander folgenden Spielen ziehen. Zwar konnte man gegen Urberach gerade noch 2 Punkte ergattern, gegen den Tabellenführer l

Damen I: Siegerstraße erst im zweiten Durchg...

HSG Kahl/Kleinostheim – FSG Wallstadt 34:22 (14:12) Gegen die FSG aus Wallstadt sollten am Sonntagmittag zwei Punkte für die HSG drin sein. Das Spiel startete sehr schnell und innerhalb von einer Minute stand es schon 2:2, wobei die Gäste jeweils vorl

Unsere Partner